NLA: Der SC Kreuzlingen geht in Führung

Geschrieben von: PHerzog Freitag, den 06. Juli 2018 um 14:19 Uhr

Am Donnerstagabend fand im Schwimmbad Hörnli das erste Playoff Halbfinalspiel zwischen dem SC Kreuzlingen und dem SC Horgen statt. Eine hart umkämpfte Partie geht mit 9:7 an die Gastgeber, die in der Best-Of-Five Serie nun mit 1:0 in Front liegen und versuchen werden, am Samstag beim Auswärtsspiel in Horgen ihre Leistung zu bestätigen.

Weiterlesen: NLA: Der SC Kreuzlingen geht in Führung

Starker Heimauftritt an ROS Nachwuchsmeisterschaft

Geschrieben von: Peter Schmid Dienstag, den 03. Juli 2018 um 07:21 Uhr

Bei herrlichem Wetter fand dieses Wochenende die Nachwuchsmeisterschaft der Region Ostschweiz (ROS) im Freibad Hörnli statt. Über 300 Schwimmerinnen und Schwimmer machten dabei die Nachwuchsmeister in Ihren jeweiligen Alterskategorien unter sich aus.

 

Weiterlesen: Starker Heimauftritt an ROS Nachwuchsmeisterschaft

Die SCK Schwimmer in Konstanz und Schaffhausen im Einsatz

Geschrieben von: Peter Schmid Dienstag, den 26. Juni 2018 um 10:08 Uhr

konstanzGleich zwei Angebote für Wettkämpfe in der näheren Umgebung standen am letzten Wochenende zur Verfügung, die Head-Trophy in Schaffhausen und die IABS Meisterschaften in Konstanz. Einige der Schwimmerinnen und Schwimmer nutzten die Gelegenheit, an beiden Anlässen teilzunehmen.

 

Weiterlesen: Die SCK Schwimmer in Konstanz und Schaffhausen im Einsatz

Kreuzlingen direkt für die Halbfinals qualifiziert

Geschrieben von: Ph. Herzog Mittwoch, den 20. Juni 2018 um 11:44 Uhr

Die NLA Wasserballer des SC Kreuzlingen gehen als Sieger aus dem wegweisenden Duell gegen den Rekordmeister aus Horgen, und schicken ihn damit in die Zwischenrunde, während der SCK sich direkt für die Halbfinals qualifiziert.

Weiterlesen: Kreuzlingen direkt für die Halbfinals qualifiziert

In der Liga wird’s langsam heiss

Geschrieben von: Ph. Herzog Montag, den 18. Juni 2018 um 12:24 Uhr

Die NLA Wasserballer des Schwimmclubs Kreuzlingen haben am Wochenende beim Doppelspieltag in Genf die Weichen für die direkte Halbfinalqualifikation gestellt. Im Direktduell in Horgen am Dienstagabend können sie den Sack bereits zu machen, und sich den Heimvorteil für die Playoffs sichern.

Weiterlesen: In der Liga wird’s langsam heiss

Im Westen nichts Neues: SCK holt 4 Punkte in Genf

Geschrieben von: B. Redder Sonntag, den 17. Juni 2018 um 16:53 Uhr

Carouge - SCK 6:18
Genève Natation - SCK 8:18

 

Unsere NLA spielte Freitag in Carouge und Samstag in Genf. Da Pleyer und P. Herzog verhindert waren, kam Yves Herzog zu seinem NLA Debüt und belohnte sich direkt gegen Carouge mit einem Tor. 
Beide Spiele nahmen einen ähnlichen Verlauf, Kreuzlingen spielte zu Beginn dominant und dann phasenweise nachlässig in der Verteidigung und ungeduldig in der Offensive.
Offensiv war es gegen Carouge Carballo und gegen Genf der Kapitän M. Herzog, die je siebenmal den gegnerischen Torwart bezwangen.

Rechnerisch fehlt nun dem SCK nur noch ein Sieg zum direkten Halbfinaleinzug, den das Team am Dienstag in Horgen holen möchte.

 

Ausführlicher Bericht folgt

Auch die U13 ist SCHWEIZERMEISTER

Geschrieben von: Ruedi Herzog Samstag, den 16. Juni 2018 um 19:23 Uhr

Am Finalturnier im wunderschön gelegenen Schwimmbad Carona in Lugano konnte sich unsere Mannschaft vergangenes Wochenende zum U13 Schweizermeister küren lassen. Eine Woche nachdem der SCK in der Kategorie U15 den Meistertitel holte, doppelt damit die U13 nach. Am Finalturnier in Lugano liess sich die Mannschaft von Robin Pleyer nicht bezwingen und beendete die Saison damit ohne eine einzige Niederlage.

Weiterlesen: Auch die U13 ist SCHWEIZERMEISTER

Schwimmbad Hörnli wird 50!

Geschrieben von: Ruedi Herzog Mittwoch, den 13. Juni 2018 um 17:48 Uhr

Vor 50 Jahren wurde das Schwimmbad Hörnli eröffnet. Am 23. Juni findet ein grosses Jubliäumsfest statt. Der SCK betreibt die Festwirtschaft und bestreitet am Abend den NLA-Match gegen Winterthur.

Programm hier:

 

alt

alt

SCK gewinnt Medaillenspiegel an ROS Meisterschaft

Geschrieben von: Peter Schmid Montag, den 11. Juni 2018 um 13:41 Uhr

In Romanshorn wurde die offene ROS-Meisterschaft durchgeführt, für einmal bei strahlend schönem Wetter, so dass die Badi aus allen Nähten platzte. Unsere SCK-Schwimmerinnen und Schwimmer liessen sich dadurch aber nicht beirren und landeten - wie schon an der Hallen ROS-Meisterschaft - auf dem ersten Platz im Medaillenspiegel.

 

Starke Staffeln mit Clubrekord

 

Auch an diesen offenen ROS-Meisterschaften konnten die beiden Mixed-Staffeln klar gewonnen werden, einmal in der Besetzung Grüter, Strickner, Schmid und Körner und das zweite Mal mit Noll anstelle von Grüter.

Ebernfalls eine tadellose Bilanz legten die beiden Damenstaffeln hin, auf der 4 X 100m Freistilstaffel mit Strickner, Grüter, Scharre und Noll und auf der 4 X 100m Lagenstaffel in der gleichen Besetzung aber mit Beglinger anstelle von Grüter. Beide Damenstaffeln haben damit einen neuen Clubrekord aufgestellt !

 

 

SCK Damen erfolgreich

 

Für die individuellen Medaillen bei den Damen war vor allem Chiara Strickner besorgt, sie holte noch dreimal Gold, einmal Silber und einmal Bronze. Lara Grüter startete nur am Samstag und gewann dort zweimal Gold und einmal Silber. Natalie Noll wurde ausserdem Zweite über 100m Schmetterling.

Chiara gewann ausserdem die Mehrfachwertung der 50er Strecken vor Lara Grüter.

 

 

Noah Schmid mit vielen Starts und vielen Medaillen

 

Für die Medaillen bei den Männern war Noah Schmid besorgt. Mit einem grossen Pensum vermochte er neben den Mixed-Staffeln insgesamt noch sechs weitere Medaillen zu gewinnen, je dreimal Gold und Silber. Noah wurde ausserdem noch Zweiter in der Mehrfachwertung aller 50-er Strecken.

 

 

Finalteilnahmen für Bucca, Körner und Scharre

 

Bei den Einzelrennen nicht ganz aufs Podest gereicht hat es für die anderen Schwimmerinnen und Schwimmer. Besonders erfreulich sind aber die Finalteilnahmen von Flavio Bucca (2005) über 100m Rücken und Jannis Körner (2004) über 100m Brust, da sie noch zu den Jüngsten gehören und schon im Finale einer offenen ROS-Meisterschaft standen. Lexi  schwamm ausserdem über 100m Schmetterling auf den guten 4. Rang.

 

 

Grosses Lob an unsere Trainerinnen

 

Wie schon vor einer Woche in Winterthur waren auch an diesem Wochenende Yvonne Schmaler und Jasmin Schläpfer als Betreuerinnen mit vor Ort. Sie leisten einen grossen Einsatz, nicht nur mit den zusätzlichen Trainings, bei welchen auch Stefanie Schiess sehr viel Engangement zeigt, sondern eben auch an den Wettkämpfen. Souverän führen sie das Team durch die Wettkämpfe und die Ergebnisse zeigen, dass die Vorbereitung und Umsetzung sehr gut funktioniert.

 

Gute Erfahrung für die Jüngeren

 

Viele der jüngeren Schwimmerinnen und Schwimmer konnten Erfahrungen sammeln und ihre Bestzeitquoten verbessern. Für sie gilt es dann in 3 Wochen am Heimwettkampf im Hörnli gegen die gleichaltrige Konkurrenz zu bestehen.

 

Resultate:https://www.swimrankings.net/services/CalendarFile/21147/live/

 

 

 

 

SC Kreuzlingen ist U15 Schweizermeister

Geschrieben von: Ruedi Herzog Sonntag, den 10. Juni 2018 um 13:17 Uhr

Am Wochenende durfte der SC Kreuzlingen im Auftrag von Swiss Waterpolo die Finalrunde der U15 Meisterschaft durchführen. Dieses wurde als Final Six ausgetragen. Die beiden besten Teams der Vorrunde waren direkt für die Halbfinals qualifiziert.

Weiterlesen: SC Kreuzlingen ist U15 Schweizermeister

Seite 2 von 97