Perfekter Start in Romanshorn

Mit einem erneuten Schweizermeistertitel, 2 weiteren Medaillen und mehreren Finalläufen ist der Start an der NSM geglückt. Chiara Strickner ist ihrer Favoirtenrolle gerecht geworden und konnte den Sieg über 200m Rücken schlussendlich klar nach Hause schwimmen. Flavio Bucca mit Bronze über 100m Rücken und Natalie Noll ebenfalls mit Bronze über 100m Delphin runden das sehr gute Ergebnis am Tag 1 ab.

 

Obwohl Chiara nicht an ihre Bestzeit herankam, reichte es zum deutlichen Sieg in der Juniorenkategorie. Gleich im ersten Final des Tages hat sie damit die NSM für das Team perfekt lanciert.

 

Über 100m Rücken war es dann Flavio Bucca, der zu seiner ersten Medaille an einer Schweizermeisterschaft schwamm. Der 13-jährige schwamm in gewohnt hoher Frequenz und holte sich damit in seinem Jahrgang die Bronzemedaille. 

 

Natalie Noll ging das 100m Delfinrennen schnell an und geriet dann gegen Ende von Clubkollegin Alexandra Scharre unter Druck, setzte sich aber schlussendlich als Dritte durch. Lexi belegte den guten 4. Rang, sie steigerte sich gegenüber dem Vorlauf enorm, was ihr Auftrieb geben wird für das 200m Delfinrennen von morgen Samstag. 

 

Noah Schmid qualifizierte sich für das Final über 100m Rücken und schlug dort als Sechster an, er bestätigte seine Bestzeit in diesem Rennen.

 

Ebenfalls fast auf die Hunderstelsekunde genau schwamm Flurin über 100m Rücken an seine Bestzeit hin, damit belegte er im Vorlauf den 13. Platz.

 

Heute wird auch Cyrill Spreiter in das Geschehen eingreifen, er startet über 200m Delfin.

 

 

 

Resultate:  https://www.swimrankings.net/services/CalendarFile/20406/live/

 

 chiara NSM kopie

 

Flavio bucca

 

nati