Erfolgreicher Abschluss der NSM

Noch ein Schweizermeistertitel durch Chiara Strickner, sowie eine weitere Bronzemedaille für Flavio Bucca und mehrere Finalteilnahmen bringen die Mission NSM mit Bravour zu Ende.

Mit zweimal Gold, zweimal Silber und dreimal Bronze blickt Interims-Cheftrainerin Jasmin Schläpfer mit Unterstützung von Nico Messer auf 4 erfolgreiche Tage zurück.

 

Der zweite CH-Meistertitel für Chiara

 

Die Garantin für Schweizermeistertitel hat auch heute wieder zugeschlagen. Bei ihrer letzten NSM liess sie auch über 100m Rücken nichts anbrennen und holte sich den Sieg deutlich mit über 2 Sekunden Vorsprung. Das ist der 3. Sieg auf nationaler Ebene innerhalb von einer Woche, eine ausgezeichnete Bilanz.

 

Flavio Bucca mit Bronze über 200m Rücken

 

Bereits im Vorlauf verbesserte Flavio seine persönliche Bestzeit um mehrere Sekunden und unterbot damit auch die ROS-Limite so dass er automatisch bereits für das Kader nominiert wird. Mit dieser Sicherheit im Rücken schwamm er im Final noch einmal schneller und holte sich damit seine zweite Bronzemedaille ab. Eine eindrückliche Bilanz an seiner zweiten NSM !

 

Natalie Noll, Flurin Rickenbach und Noah Schmid mit Finalläufen

 

Natalie Noll unterbot im Vorlauf ihre Bestzeit über 200m Freistil und startet damit als vierte im Final. Der Platz blieb gleich, die gute Zeit vom Vorlauf konnte sie nicht mehr toppen. Mit einer Silbermedaille und einer Bronzemedaille hat auch sie die Erwartungen mehr als erfüllt. Auch sie hat bereits die ROS Limite über 50m und 100m Freistil erreicht und somit den direkten Sprung ins Kader geschafft.

 

Flurin erreichte das Final über 200m Rücken und verbesserte sich im Final zeitlich gegenüber dem Vorlauf, und schlug als Achter an. Damit stehen ihm zwei Finalteilnahmen und zwei deutlich verbesserte Bestzeiten über 200m Delfin und 400m Freistil zu Buche.

 

Noah konnte heute ganz nach dem Motto "last day - fast day" noch einmal eine sehr gute Leistung über 200m Rücken abrufen. Obwohl müde, nach dem doch anspruchsvollen Programm innerhalb einer Woche, verbesserte er seine Bestzeit über 200m Rücken nochmals und beendete das Rennen auf Platz 6. Dies ist die dritte ROS Limite in dieser Saison, ein erfreulicher Abschluss.

 

Jannis Körner konnte erste Erfahrungen sammeln an seiner ersten NSM, auch wenn es noch nicht zu Bestzeiten gereicht hat, hat man gesehen, wieviel Potential noch vorhanden ist. Er ist neu in der Elite A und wird dann dort das Trainingspensum erhöhen können.

 

Zum Abschluss seien auch noch einmal die guten Leistungen von Cyrill Spreiter erwähnt mit den neuen Bestzeiten und natürlich auch der Gewinn der Silbermedaille von Alexandra von gestern über 200m Delfin.

Ein herzliches Dankeschön an alle die zu diesen Erfolgen beigetragen haben, allen voran an Jasmin für ihre wertvolle Arbeit als Headcoach und an Nico Messer, dem der SCK richtig ans Herz gewachsen ist, und der im Hintergrund sehr viel unterstützt hat.

 

In der neuen Saison fängt ein neues Kapitel an, wir freuen uns auf den neuen Cheftrainer Gino Deflorian, er übernimmt ein tolles Team mit viel Potential !

 

https://www.swimrankings.net/services/CalendarFile/20406/live/

 

flavio start kopie kopie

 

 

 

chiara nsm 100r kopie

 

 NSM Medaillen