Regional die Nummer 1

Die Hallenmeisterschaft der Region Ostschweiz fand wie immer in Chur statt. Bei winterlichen Verhältnissen zeigten die Schwimmer des SCK, dass sie bereits früh in der Saison in Form sind. Mit 15 Goldmedaillen konnte der Medaillenspiegel klar gewonnen werden. Die gute Bestzeitenquote beweist ausserdem, dass gut gearbeitet wurde im Trainingslager.

 

Vorbereitung auf die Kurzbahn SM

 

Die ROS-Meisterschaft war der letzte Wettkampf vor der Kurzbahn SM in 3 Wochen in Uster. Bereits mit mehreren Limiten qualifiziert waren Chiara Strickner, Natalie Noll und Noah Schmid, Neu hinzugekommen sind Alexandra Scharre, die bisher eine Limite hatte und nun zwei, sowie Selina Peschl, welche ihre Limite über 200m Delfin holte. Natalie Noll wird an der KB-SM leider nicht teilnehmen, da sie dann bereits im Ausland ist.

 

Mehrfache Titelgewinne für Chiara Strickner und Noah Schmid

 

Chiara sicherte sich gleich 6 Einzeltitel und 3 mal Gold mit der Damen- und der Mixedstaffel und war damit klar die erfolgreichste SCK Schwimmerin. Bei den Herren holte Noah 4 Einzeltitel und einmal Gold in der Mixedstaffel.

Ebenfalls Gold gewannen Selina Peschl über 200m Delfin und Alexandra Scharre über 100m Delfin und die beiden Damenstaffeln mit Strickner, Peschl, Noll und Scharre. Lukas Geiger gewann Gold mit der Mixed-Staffel und holte einmal Einzelsilber. Weitere Podestplätze gab es für Natalie, Chiara  und Lexi.

Die zweite Mixed-Staffel hätte eigentlich auch an den SCK gehen sollen, leider wurde das Team aber wegen Frühablösung disqualifiziert. Besonders erwähnenswert ist der 200 M Delfinlauf der Damen, mit 3 Kreuzlingerinnen auf dem Treppchen: Selina als Siegerin, Lexi auf dem zweiten und Chiara auf dem dritten Platz !

 

Jagd auf Bestzeiten

 

Alle Schwimmerinnen und Schwimmer konnten beweisen, dass sie gut und hart trainiert hatten. Die Handschrift von Headcoach Gino ist dabei bereits erkennbar. Viele neue persönliche Bestzeiten wurden erzielt so dass man gut vorbereitet in die heisse Phase der Kurzbahnsaison einsteigen kann. Die jüngeren SCK-ler profitieren dabei auch von den Ältereren und können gute Erfahrungen sammeln.

 

Besten Dank an alle Helfer, die dafür gesorgt haben, dass der SCK auch neben dem Becken professionell aufgetreten ist !

 

Ergebnissse:  https://www.swiss-swimming.ch/Leistungssport/Swimming/swimrankings?page=meetDetail&meetId=611096

 

 

chur18b