Tag 3 SM Genf, zweite Bronzemedaille für Lara

Auch am dritten Tag war Lara für das beste Ergebnis vom SCK besorgt. Sie gewann ihre zweite Bronzemedaille an diesen CH-Meisterschaften über 200m Rücken. Chiara war ebenfalls im A-Final und Noah zum dritten Mal im B-Final, beide auf der gleichen Strecke.

 

Im Vorlauf am Morgen schwamm Lara eine sehr gute neue Bestzeit (2.18.53) und war damit deutlich in der Pole-Position für den Final am Abend. Dort schlug sie als dritte an, leider konnte sie die gute Leistung vom Vorlauf nicht ganz wiederholen, denn ihre Vorlaufzeit hätte für den Schweizermeistertitel gerreicht. Sie war trotzdem zufrieden und durfte ihre Bronzemedaille in Empfang nehmen.

 

Chiara schwamm im gleichen Rennen und absolvierte die ersten 100 Meter sehr schnell, konnte das Tempo aber nicht über die gesamte Distanz halten und landete wiederum auf dem 7. Platz.

 

Für Noah war es im dritten Rennen der dritte Finaleinzug, mit deutlich neuer Bestzeit gelang auch ihm der Vorlauf etwas besser als der Finallauf. Im B-Final wurde er Vierter, was zum zwölften Schlussrang reichte.

 

Natalie hatte schon vor dem gestrigen Rennen über die 100m Freistilstrecke die Limite für das ROS-Kader in der Tasche, das hielt sie aber nicht davon ab, ihre Bestzeit nochmals zu verbessern.

 

Heute starten alle 4 SCK Cracks auf der 50m Kraulstrecke, auch am letzten Tag werden sie nochmals alles geben um auch Headcoach Nico Messer einen schönen Abschluss an seinem letzten Wettkampf mit dem SCK zu bescheren.