Bilanz SM Uster

Auch am letzten Tag war der SCK nochmals in einem A-Final vertreten. Lara Grüter qualifizierte sich über 50m Freistil als Achte fürs Final und machte dort noch einen Platz gut. Zum Abschluss startete dann noch die Lagenstaffel der Damen und beendete das Rennen auf Platz 12.

 

Am Sonntag Morgen waren Lara, Chiara und Noah über 50m Freistil im Einsatz. Während Lara sich fürs A-Final qualifizieren konnte, war bei Chiara nach ihren starken Auftritten in den Tagen zuvor, die Luft ein wenig draussen. Noah zeigte nochmals ein starkes Rennen, er verbesserte seine Bestzeit um einige Hunderstel Sekunden. Speziell für ihn war es, im gleichen Lauf wie sein Bruder Aleksi zu starten.

Selina erzielte ebenfalls eine neue PB über 100m Delfin und belohnte sich damit selbst für ihren grossen Einsatz im Training und rechtfertigte die Nomination für ihre erste Langbahn SM.

 

Die Lagenstaffel der Damen mit Strickner, Noll, Peschl und Grüter bildete den Abschluss. mit der Zeit von 4.33.57 erzielten die jungen SCK-Damen einen Clubrekord.

 

Insgesamt blickt Headcoach Gino Deflorian auf eine erfolgreiche SM zurück. Mit 10 Finalteilnahmen und der Bronzemedaille von Chiara Strickner wurden die gesteckten Ziele erreicht. Die 3 Neulinge, Selina, Flurin und Warren wiesen allesamt eine positive Bestzeitenquote aus.

 

Nach eine kurzen Erholungsphase, beginnt bereits in Kürze der nächste Abschnitt mit dem Trainingslager in Italien und der Vorbereitung auf die Sommersaison.

 

https://live.swimrankings.net/23494/