Skip to content

Erfog­rei­cher Sai­son­start in Eschen

Mit einem gros­sen Team von den Eli­te Schwim­mern rei­ste Head­coach Deflo­ri­an unter­stützt von vie­len Fah­rern und Rich­tern an die Mal­b­uner Mehr­kampf­mei­ster­schaft in Eschen, Liech­ten­stein.

Bis und mit Jahr­gang 2004 wur­de in der Jahr­gangs­wer­tung gestar­tet und ab Jahr­gang 2003 in der offe­nen Kate­go­rie. Je nach Jahr­gang war das Feld dann ent­spre­chend stark besetzt mit Schwim­me­rIn­nen aus der Regi­on ROS, Uster, Deutsch­land und den Lokal­ma­ta­do­ren aus Liech­ten­stein.

Die Kreuz­lin­ger konn­ten schon früh in der Sai­son auf­trump­fen und  beleg­ten meh­re­re Podest­plät­ze. Fast alle Kreuz­lin­ger waren zumin­dest ein­mal auf dem Trepp­chen anzu­tref­fen, vie­le sogar mehr­fach. Der SCK konn­te den Medail­len­spie­gel gewin­nen, obwohl es in Eschen eigent­lich kei­ne Medail­len zu gewin­nen gab son­dern Mal­b­uner Spe­zia­li­tä­ten!

Beson­ders erwäh­nens­wert sind die Lei­stun­gen von Patrick Würth mit 5 Gold­me­dail­len im Jahr­gang 2008, Jan­nis Kör­ner mit vier­mal Gold, ein­mal Sil­ber und zwei­mal Bron­ze im Jahr­gang 2004, Chri­sti­an Würth mit  drei­mal Gold und ein­mal Sil­ber im Jahr­gang 2009, Lennox Rutis­hau­ser mit zwei­mal Gold, drei­mal Sil­ber und ein­mal Bron­ze im Jahr­gang 2005, Nao­mie Schiess mit ein­mal Gold und vier­mal Sil­ber im Jahr­gang 2007, Enri­co Basi­le mit ein­mal Gold und vier­mal Sil­ber im Jahr­gang 2008, Jorin Kör­ner mit ein­mal Gold, drei­mal Sil­ber und ein­mal Bron­ze im Jahr­gang 2007 und Han­na Mitro­vic mit ein­mal Gold und zwei­mal Bron­ze im Jahr­gang 2007.

Aus­ser­dem gewann Jan­nis Kör­ner die KO Finals über 50m Frei­stil und 50m Schmet­ter­ling in der Jugend­ka­te­go­rie. Noah Schmid gewann eben­falls das KO Final über 50m Schmet­ter­ling in der offe­nen Kate­go­rie und wur­de Drit­ter im Frei­stil KO Fina­le. Nata­lie Noll hol­te Platz 2 im KO Fina­le über 50m Schmet­ter­ling, eben­falls in der offe­nen Kate­go­rie.

Resul­ta­te: hier

 

Scroll To Top