Star­ker Auf­takt in Sion

Am ersten Tag gab es an der SM gleich 3 Final­ei­l­nah­men zu ver­zeich­nen. Noah Schmid schwamm sowohl über 50M Rücken wie auch über 50M Frei­stil ins A‑Finale. Auf der Mel­de­li­ste noch als 18. geli­stet, ver­moch­te er mit guter neu­er Best­zeit eini­ge nam­haf­te Geg­ner hin­ter sich zu las­sen und schlug mi der 7.-besten Zeit an. In den Finals lan­de­te er auf Platz 7 und 8.

War­ren Law­rence bestä­tig­te sei­ne Best­zeit über 50M Rücken und lan­de­te sowohl im Vor­lauf wie auch im B‑Final auf Platz 16.

Auch Ema­nu­el St-Pierre konn­te sei­ne Best­zeit bestä­ti­gen, er schlug auf der 50M Strecke als 26. an.

Heu­te stösst Fla­vio Buc­ca zum Team, so dass die 4 Jungs auch an der 4 x 50M Frei­stil­staf­fel teil­neh­men können.