Tag 1 Lang­bahn-SM Uster 2022

Am ersten Tag der LB-SM star­te­ten die Kreuz­lin­ge­rIn­nen sehr gut. Lennox Rutis­hau­ser erreich­te bei sei­nen ersten bei­den Ren­nen über 50m Del­phin und 200m Lagen gleich zwei­mal den B‑Final. Fla­vio Buc­ca tat es ihm über 200m Lagen gleich und senk­te am Mor­gen zuerst sei­ne Best­zeit um gan­ze 3 Sekun­den. Am Abend im Final konn­te er gleich noch­mals 2 Sekun­den schnel­ler schwim­men und gewann in sehr guten 2:08.36 die­sen Lauf, womit er Platz 9 der Schluss­rang­li­ste erreichte. 

Screen­shot vom Live­Stream auf Youtube

Die mei­sten Ergeb­nis­se lagen im Bereich der bis­he­ri­gen Best­zei­ten oder dar­un­ter. Dem­nach hat Trai­ner Gino Deflo­ri­an sei­ne Trup­pe wie­der sehr gut auf die­se Mei­ster­schaft vor­be­rei­tet und das macht Lust auf mehr! Einen wei­te­ren Höhe­punkt aus Kreuz­lin­ger Sicht brach­te der letz­te Wett­kampf des Tages. 

Die 4 x 100m Frei­stil-Staf­fel der Her­ren erkämpf­te sich in der Beset­zung Jan­nis Kör­ner, War­ren Law­rence, Lennox Rutis­hau­ser und Fla­vio Buc­ca mit neu­em Club­re­kord (3:36.25) den 11. Rang und lan­de­ten somit genau in der Mit­te der Rang­li­ste. Das ist eine beacht­li­che Lei­stung, wenn man bedenkt, dass an die­ser SM alle Schwei­zer Top-Ath­le­ten am Start sind. Die­se gute Ergeb­nis­se zei­gen, dass die Trup­pe in Form ist – Tag 2 kann kommen!

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und Resul­ta­te fin­den sich unter: https://scuw.ch/sm-50m-uster-2022/

Zudem gibt es einen Live-Stream auf dem YouTube-Kanal: 

https://www.youtube.com/watch?v=Buz5i_2yZY0