U15 mit 3 Sie­gen in 3 Spie­len

Ein Bericht von Gian Ricken­bach

3 Spie­le, 3 Sie­ge und viel Erfah­rung heisst es für die U15 des SCK am letz­ten Wochen­en­de.

Ver­gan­gen Sams­tag, 11.05.19, spiel­te die SCK-U15 im hei­mi­schen Egel­see drei wei­te­re Spie­le der dies­jäh­ri­gen Sai­son. Dank vol­ler Punkt­aus­schöp­fung bleibt der SCK wei­ter­hin an der Spit­ze der Tabel­le Grup­pe Ost.

Im ersten Spiel gegen den zweit­platz­ier­ten SV Basel konn­te der SCK einen kla­ren 14:4 Sieg ver­bu­chen. Vor allem die erfah­re­nen Spie­ler unse­rer U15 konn­ten in die­sem Spiel ihr Kön­nen voll aus­schöp­fen. Anschlies­send musst der SCK direkt, ohne Pau­se, gegen den WSV Basel spie­len. Zudem muss­te Robin Pley­er zum NLA-Match ins Hörn­li. Gian Ricken­bach über­nahm das Coa­ching. Die­ser Wech­sel irri­tier­te unse­re stark auf­spie­len­de U15 nicht und sie gewan­nen mit 20:5 gegen den WSV Basel. Nach einer kur­zen Pau­se wur­de das Rück­spiel gegen WSV Basel aus­ge­tra­gen und auch die­ses Spiel konn­te der SCK klar, mit 21:3, für sich ent­schei­den.

In die­sen drei Matches konn­ten die SCK-Spie­ler viel Erfah­rung sam­meln und an Selbst­ver­trau­en gewin­nen. Opti­mal vor­be­rei­tet freut sich die Mann­schaft auf die Final­spie­le. Das Trai­nings­la­ger im April hat sich also aus­be­zahlt und die U15 geht mit vol­ler Moti­va­ti­on in die näch­sten Spie­le!