Viel Edel­me­tall am Wettkampfwochenende

Am 26. Inter­na­tio­na­len Hoh­ent­wiel Festi­val in Sin­gen / DE hol­ten sich alle teil­neh­men­den Schwim­me­rIn­nen des SCK min­de­stens ein­mal Edel­me­tall. Patrick Würth bril­liert in Uster.

Ein­mal gegen ande­re Kon­kur­ren­tIn­nen schwim­men, in einem ande­ren Bad und Wett­kampf­um­feld gab den sie­ben Teil­neh­me­rIn­nen aus dem Team Eli­te B des SCK einen zusätz­li­chen Moti­va­ti­ons­schub. Lohn waren die vie­len Podest­plät­ze in den Jahr­gangs­wer­tun­gen (Lea Adams: 1 x Gold, 2 x Sil­ber, 2 x Bron­ze; Jorin Kör­ner: 2 x Sil­ber; Sasa Mitro­vic: 6 x Gold, 2 x Sil­ber; Nad­ja Roth: 2 x Gold, 4 x Sil­ber; Seli­na Roth: 2 x Bron­ze; Nao­mie Schiess: 1 x Gold, 4 x Sil­ber; Ale­na St-Pierre: 3 x Sil­ber, 1 x Bron­ze). Zusätz­lich gewan­nen Nao­mie Schiess und Sasa Mitro­vic sogar in der offe­nen Kate­go­rie zwei resp. eine Bron­ze­me­dail­le. Die 4 x 100m Lagen Staf­fel der Mäd­chen schwamm auf den drit­ten und bei 4 x 100m Frei­stil sogar auf den aus­ge­zeich­ne­ten zwei­ten Podestplatz.

Schnel­le SCK-Girls 

Am gleich­zei­tig statt­fin­den­den Christ­mas Cup in Uster sicher­te sich Patrick Würth eine Sil­ber- und eine Bron­ze­me­dail­le über 400m Lagen resp. 100m Brust. In der Gesamt­bi­lanz gab es drei neue per­sön­li­che Best­zei­ten für den lei­stungs­star­ken Nach­wuchs­schwim­mer (Jg. 2008). Alle älte­ren Ath­le­tIn­nen muss­ten den belieb­ten Wett­kampf auf der 50m Bahn aus gesund­heit­li­chen Grün­den lei­der abbre­chen oder konn­ten gar nicht erst antre­ten. An die­ser Stel­le gute Besserung!