Skip to content

Wei­te­re zwei Sie­ge für die U13

Ein Bericht von Nadi­ne Cha­puis -

Letz­ten Sams­tag rei­ste die U13 nach Zürich-Leim­bach. So traf unse­re Mann­schaft erneut auf die SMZ-Sharks sowie die U13 aus Schaff­hau­sen.

Bei­de Spie­le wur­den sehr kon­zen­triert von einer moti­vier­ten Mann­schaft ange­gan­gen. Dank schwim­me­ri­scher und tech­ni­scher Über­le­gen­heit gewann die SCK U13 sou­ve­rän bei­de Spie­le.

Im ersten Match glänz­te die Mann­schaft durch ihre prä­zi­sen Päs­se und einem her­vor­ra­gen­den Zusam­men­spiel. Die vor­be­spro­che­ne Tak­tik wur­de ziel­ori­en­tiert umge­setzt. Auch das Feh­len ihres Trai­ners Robin Pley­er schwäch­te das Team kei­nes­wegs. Die  Spie­ler nah­men das Coa­ching der Ver­tre­tung Pley­ers voll und ganz an. Die Mann­schaft gewann klar mit einem 12:4 gegen die Sharks.

Im zwei­ten Spiel gegen Schaff­hau­sen kamen die jüng­sten Was­ser­bal­ler der SCK U13 zum Ein­satz.  In die­sem Match durf­te jeder Spie­ler sei­ne Wün­sche und Vor­stel­lun­gen frei wäh­len. So wur­den Feld­spie­ler zu Goa­lie und umge­kehrt. Trotz gros­ser Expe­ri­men­tier­freu­de behielt die Mann­schaft ihr Ziel im Auge und gewann auch die­ses Spiel mit einem kla­ren 15:2 gegen Schaff­hau­sen.

Durch das Sam­meln von neu­er Spiel­erfah­rung konn­ten vor allem  die Jüng­sten ihr Selbst­ver­trau­en stär­ken. Sehr zuver­sicht­lich und gut vor­be­rei­tet freu­en sich die Kreuz­lin­ger auf das bevor­ste­hen­de Final 4!

Coach: Nadi­ne Cha­puis
Mann­schaft: Shahin Oeh­nin­ger, Fabri­ce Cha­puis, Timon Roder, Matteo Bitt­ner, Patrick Würth, Micha­el Würth, Roman Kuk, Leon Rübin, Luis Hutter­li, Niel Wei­ge­le, Robert Zirn­sak, Vin­cent Spill­mann, Chri­sti­an Würth

Scroll To Top