13 gewinnt Bron­ze in Lausanne!

Am Wochen­en­de vom 04./05. Sep­tem­ber fand das U13 Final‑6 in Lau­sanne statt.

U13 -2021-Bronze

Sams­tag in Lausanne

Unse­re U13 Mann­schaft muss­te auf­grund der Platz­ie­rung der Vor­sai­son im Vier­tel­fi­nal gegen Aqua­star antre­ten. Den Geg­ner kann­te man bereits aus der Zwi­schen­run­de, wes­halb man sich tak­tisch auf den Geg­ner ein­stel­len konn­te. Den Spie­le­rIn­nen war die lan­ge Fahrt sicht­lich anzu­mer­ken. Erst ab dem 3. Vier­tel ist unse­re Mann­schaft wirk­lich im Tur­nier ange­kom­men und konn­te sich durch­set­zen. Ein 13 zu 6 Sieg führ­te zum Ein­zug ins Halbfinal.

Nach nur einem Spiel Pau­se tra­fen unse­re U13 Spie­le­rIn­nen im Halb­fi­nal auf die Favo­ri­ten aus Basel. Eine kom­pak­te Team­lei­stung, star­ker Wil­le und tak­tisch gut auf­ge­stell­te Mann­schaft führ­ten zur ver­dien­ten 3 zu 1 Füh­rung nach dem ersten Vier­tel. Lei­der konn­te die­ser Schwung nicht in das näch­ste Vier­tel mit­ge­nom­men wer­den, wes­halb Basel nach kür­ze­ster Zeit aus­glei­chen, und schliess­lich davon­zie­hen konn­te. Sicht­lich ver­un­si­chert und ner­vös durch die kör­per­lich über­le­ge­nen Bas­ler, began­nen die Kreuz­lin­ger immer wie­der indi­vi­du­el­le Feh­ler, wel­che vom Geg­ner dan­kend ange­nom­men wur­den. Eine zu deut­li­che 9 zu 16 Nie­der­la­ge konn­te den anson­sten aus­ge­gli­che­nen Spiel­ver­lauf nicht widerspiegeln.

Sonn­tag: Duell gegen Lugano

Im klei­nen Final am Sonn­tag kam es dann zum Duell gegen Luga­no. Aus einem hit­zi­gen und knap­pen Spiel, wie man es aus der NLA und den ver­gan­ge­nen Jah­ren kennt, war kei­ne Spur. Schnell konn­ten sich die Kreuz­lin­ger bewei­sen, und mit 3 zu 0 in Füh­rung gehen. Trotz diver­ser Ver­let­zun­gen und der Erschöp­fung aus dem Vor­tag, wuss­te unse­re U13-Mann­schaft zu über­zeu­gen und konn­te die tak­ti­schen Vor­ga­ben der bei­den Trai­ner bestens umset­zen. Ein deut­li­cher 18 zu 7 Sieg führ­te dann schliess­lich zum ver­dien­ten Gewinn der Bronzemedaille.

Mit die­sen Resul­ta­ten kann man wirk­lich zufrie­den sein. Ledig­lich Basel, der spä­te­re Schwei­zer­mei­ster, konn­te unse­re Kreuz­lin­ger die­se Sai­son bezwingen.


Herz­li­che Gra­tu­la­ti­on der gesam­ten Mannschaft!!!

Rang­li­ste Final‑6:

  1. Basel
  2. Lau­sanne
  3. Kreuz­lin­gen
  4. Luga­no
  5. Aqua­star
  6. Carouge

Bericht Yan­nic Dudler