Tag 3 Lang­bahn-SM Uster 2022

Fla­vio Buc­ca schwimmt über 100m Rücken eine super­schnel­le neue per­sön­li­che Best­zeit (58.82 Sek) und erreicht den A‑Final. Dort kann er sich noch­mals stei­gern und belegt mit einer Zeit von 58.44 Sek den ins­ge­samt 7. Rang. Vor die­sem Wett­kampf lag sei­ne Best­zeit bei 1:00.01 Min.

EIn sel­te­nes, aber hoch­ver­dien­tes Bild: Fla­vio ist zufrie­den! Bravo!

War­ren konn­te eben­falls über 100m Rücken sei­ne Best­zei­ten leicht ver­bes­sern und schwamm in den B‑Final. Dort erreich­te er in 1:00.84 Min den soli­den 14. Rang. Lennox star­te­te sehr moti­viert ins glei­che Ren­nen und tauch­te nach Ansicht der Rich­ter aber erst nach der 15m-Mar­kie­rung auf, wodurch er lei­der dis­qua­li­fi­ziert wur­de. Über­haupt wur­den an die­sen SM bis­her auf­fäl­lig vie­le Dis­qua­li­fi­ka­tio­nen aus­ge­spro­chen (zu lan­ge Tauch­pha­sen, uner­laub­te Auf­triebs­mit­tel sprich Tapes, Früh­ab­lö­sun­gen bei Staf­feln..) Ent­we­der haben die Rich­ter sehr gute Augen oder die Ath­le­tIn­nen sind etwas nachlässig..

Die bei­den Brust­spe­zia­li­sten Han­na und Jan schwam­men jeweils 50m Brust. Jan senk­te sei­ne PB auf 32.06 Sek, Han­na klas­sier­te sich in 35.88 in der Mit­te des Fel­des. Lexi star­te­te zudem auch über 100m Rücken, kam aber knapp nicht an ihre bis­he­ri­ge Best­zeit her­an. Trotz­dem sind die­se Lei­stun­gen recht soli­de und bil­den die Basis für eine erfolg­rei­che Som­mer­sai­son. Der Rest der SCK-Ath­le­ten hat­te heu­te kei­nen Einzelstart.

Dafür kam es am Abend noch zu einer Pre­mie­re: erst­mals wur­de an einer SM eine 4x100m Lagen Mixed-Staf­fel aus­ge­tra­gen. Dabei bil­den je zwei Damen und Her­ren eines Ver­eins ein Team. Es ist frei­ge­stellt, wer wel­che Strecke schwimmt. Die Far­ben des SCK ver­tra­ten Lennox (Rücken), Han­na (Brust), Lexi (Del­phin) und Jan­nis (Frei­stil). Da die­se Staf­fel noch nie offi­zi­ell gewer­tet wur­de, wird sich erst im Ver­lauf der näch­sten Jah­re zei­gen, was die 4:20.28 Min des Quar­tetts wert ist, mit dem sie sich den 16. Rang sicher­ten. Es gewann übri­gens Genf 1 in einer Zeit von 3:52.77 Min (als Ver­gleich: der Club­re­kord des SCK über 4x100m Lagen der Her­ren liegt bei 4:04.21 Min.).

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und Resul­ta­te fin­den sich unter: https://scuw.ch/sm-50m-uster-2022/

Zudem gibt es einen Live-Stream auf dem You­Tube-Kanal: https://www.youtube.com/watch?v=Buz5i_2yZY0