Ver­reg­net aber glücklich!

Nach einer Zwangs­pau­se von einem Jahr war das Hörn­li am letz­ten Wochen­en­de end­lich wie­der Schau­platz von einer ROS Mei­ster­schaft, die­ses Mal wur­de die Regio­nal­mei­ster­schaft in Kreuz­lin­gen aus­ge­tra­gen. Die Schwim­me­rIn­nen, das Trai­ner­team, die Hel­fer und die Offi­zi­el­len, alle waren sie froh wie­der einen “fast nor­ma­len” Wett­kampf absol­vie­ren zu dür­fen. Natür­lich wur­de ein umfas­sen­des Schutz­kon­zept erar­bei­tet und die Umset­zung hat gut geklappt. Im Vor­der­grund stan­den aber die sport­li­chen Leistungen. 

Das SCK-Team beleg­te dabei im Medail­len­spie­gel Platz 2 hin­ter St. Gal­len Wit­ten­bach. Für vie­le Schwim­me­rIn­nen bedeu­te­te der Wett­kampf ein rich­ti­ges Mam­mut­pro­gramm, waren sie doch bis zu 13-mal im Ein­satz. Die Stim­mung war trotz viel Regen und unan­ge­neh­men Tem­pe­ra­tu­ren hervorragend. 

Head­coach Gino Deflo­ri­an konn­te ein moti­vier­tes Team auf­bie­ten, wel­ches sich in den Staf­feln sehr gut geschla­gen hat, aber es gab auch eini­ge star­ke Ein­zel­lei­stun­gen, vie­le neue Best­zei­ten und Qua­li­fi­ka­tio­nen für die Nach­wuchs SM und die Som­mer SM.

Zu den Medail­len­ge­win­nern gehör­ten: Fla­vio Buc­ca (1 x Gold, 3 x Sil­ber, 1 x Bron­ze), Jan­nis Kör­ner (1 x Gold, 1 x Sil­ber, 2 x Bron­ze), War­ren Law­rence (1 x Gold, 1 x Sil­ber, 1 x Bron­ze), Lukas Gei­ger (1 x Gold), Jan Peisch­ler (1x Sil­ber, 3 x Bron­ze), Ema­nu­el St-Pierre (1 x Bron­ze) bei den Her­ren, sowie Nata­lie Noll (1 x Gold, 2 x Sil­ber, 2 x Bron­ze), Alex­an­dra Schar­re (1 x Gold, 2 x Sil­ber, 1 x Bron­ze) und Han­na Mitro­vic (2 x Sil­ber) bei den Damen. Aus­ser­dem gab es Gold in der 4 x 100m Lagen­staf­fen der Her­ren, Sil­ber für die Her­ren­staf­fel 4 x 100m Frei­stil, Sil­ber für die Damen­staf­fel 4 x 100m Frei­stil, Sil­ber für die Damen­staf­fel 4 x 100m Lagen und Sil­ber für die bei­den Mixed Staf­feln. Bron­ze hol­te sich das Män­ner­team 2 über 4 x 100m Lagen und das Mixed Team 2 über 4 x 50m Lagen.

Die Mehr­kampf­wer­tung (alle 50m Strecken) wur­de bei den Män­nern von Lukas Gei­ger vor Jan­nis Kör­ner gewon­nen und bei den Damen ging der Sieg an Nata­lie Noll und Nao­mie Schiess beleg­te Platz 3. 

Ein gros­ses Dan­ke­schön geht an die vie­len Hel­fer, die vor, wäh­rend und nach dem Wett­kampf dafür gesorgt haben, dass alles rei­bungs­los abge­wickelt wer­den konn­te. Auch der Prä­si­dent Max Wicker und der Vize­prä­si­dent Patrick Staub haben tat­kräf­tig mit­ge­hol­fen. Ein rie­si­ges Dan­ke­schön an die­ser Stel­le geht auch an Patric Deflo­ri­an für die fan­ta­sti­schen Bilder!

https://live.swimrankings.net/29595/