Von Tenero nach Chur

Regio­na­le Hal­len­mei­ster­schaf­ten 2021 in Chur, 23./24. Oktober

Nach Abschluss des Trai­nings­la­gers in Tenero/Tessin fan­den im direk­ten Anschluss am Wochen­en­de die offe­nen regio­na­len Mei­ster­schaf­ten statt. Noch vor Son­nen­auf­gang mach­te sich das Schwimm­team am Sams­tag aus dem Tes­sin auf den Weg nach Chur.

Trotz dem inten­si­ven Trai­ning der letz­ten bei­den Wochen zeig­te sich die Mann­schaft form­stark und erbrach­te eine gute Lei­stung im Becken. Fla­vio Buc­ca, Lukas Gei­ger, Jan­nis Kör­ner, War­ren Law­rence, Han­na Mitro­vic, Ema­nu­el St-Pierre und Alex­an­dra Schar­re bestä­tig­ten ihre Limi­ten für die kom­men­de Kurz­bahn Schwei­zer Mei­ster­schaft (KBSM) in Sur­see im Novem­ber. Patrick Würth schwamm zum ersten Mal 1500m Frei­stil und ver­pass­te dabei in einem star­ken Ren­nen nur ganz knapp die Limi­te für die KBSM.

Mit dem gros­sen Team aus 21 Schwim­mern konn­te der SCK mit 15 Staf­fel­mel­dun­gen an den Start gehen. Staf­feln sind an Wett­kämp­fen immer wie­der High­lights, weil dabei die Stim­mung in der Hal­le stets um eini­ges lau­ter ist als bei nor­ma­len Ren­nen. Die Schwim­me­rIn­nen wer­den vom rest­li­chen Team laut­stark ange­feu­ert und sind bereit über sich hin­aus­zu­wach­sen und alles für die Mann­schaft zu geben. Die Kreuz­lin­ger Her­ren Kör­ner, Gei­ger, Buc­ca, Law­rence gewan­nen sowohl die 4x50m Frei­stil Staf­fel als auch die Staf­fel über 4x50m Lagen und bestä­tig­ten somit die Vor­herr­schaft des SCK in die­sen Disziplinen.

Bei den Damen beleg­ten St-Pierre, Mitro­vic H, Schar­re und Schiess bei 4x50m Lagen den 2. Platz. Bei den Mixed Staf­feln, bei denen jeweils 2 Damen und 2 Her­ren als Team antre­ten, reich­te es für den SCK mit Buc­ca, Mitro­vic H, Schar­re und Law­rence für Sil­ber bei 4x50 Lagen und über 4x50 Frei­stil hol­ten Kör­ner, Law­rence, Schar­re und Mitro­vic H. Bronze.

An die­sem Wochen­en­de hol­ten sich die Ath­le­tIn­nen des SCK ins­ge­samt 10 Gold‑, 9 Sil­ber- und 8 Bron­ze­me­dail­len. Mit ins­ge­samt 27 Medail­len wur­de der SC Kreuz­lin­gen Zwei­ter im Medail­len­spie­gel. Herz­li­che Gra­tu­la­ti­on allen Medail­len­ge­win­ne­rIn­nen zu ihren Titeln und allen ande­ren Ath­le­tIn­nen zu den sehr guten Leistungen!

Resul­ta­te sind abruf­bar unter: 

https://www.swimrankings.net/index.php?page=CalendarDetail&CalendarId=144130959