Ein­drucks­vol­ler Start im neu­en Jahr 2020 für die “jüng­ste” Mann­schaft des Schwimm­club Kreuz­lin­gen bei der inof­fi­zi­el­len U16 Damen-Mei­ster­schaft in Zug. Seit Herbst 2019 trai­nie­ren die Mäd­chen unter der erfah­re­nen und lie­be­vol­len Lei­tung von Linn Buob, Tri­star und Nati-Spie­le­rin.

24 Mäd­chen zwi­schen 7 und 16 Jah­ren haben sich an die­sem Event gemes­sen. Neben der Spiel­pra­xis für ihre Jung­stars wol­len die Ver­ei­ne den ersten Schritt in Rich­tung offi­zi­el­le U16 Damen-Mei­ster­schaft gehen.

Domi­niert haben kla­rer­wei­se die Teams mit viel Spiel­pra­xis aus der Zen­tral­schweiz. Unse­re Mäd­chen haben einen guten Ein­druck gewon­nen, wie “ihre” Mei­ster­schaft in Zukunft aus­se­hen könn­te.

Die SCK-Girls freu­en sich schon auf die näch­sten U16-Spie­le im März.

Für den SCK haben gespielt

Dun­ja, Ele­na, Géral­di­ne, Lin­da, Liv, Mar­ti­na, Maxi, Seli­na, Sina

Coach

Linn Buob